Schon wieder knapp vorbei

Wenige Sekundenbruchteile fehlen Viktoria Rebensburg beim Weltcupfinale zum ersten Abfahrtssieg, doch der Ärger verfliegt schnell

  • Von Manuel Schwarz, Soldeu
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.
Viktoria Rebensburg fuhr in Andorra auf Platz zwei.

Viktoria Rebensburg fasste sich ungläubig an den Helm, strahlte im Sonnenschein von Andorra in die Kamera und bekam sogar schon Glückwünsche zum Abfahrtssieg. Doch dann wurde die beste deutsche Skirennfahrerin vom Hundertstelpech erwischt - schon wieder! Fünf Wochen nach ihrer unglücklich verpassten WM-Medaille im Super G von Are konnte sich die Oberbayerin am Mittwoch in Soldeu immerhin noch mit Platz zwei hinter der siegreichen Österreicherin Mirjam Puchner trösten. Dass ihr zum ersten Weltcuperfolg in der Königsdisziplin Abfahrt nur 0,03 Sekunden fehlten, musste aber erst einmal verdaut werden.

»Klar, im ersten Moment ist es schade, dass die Hundertstel aktuell nicht auf meiner Seite sind«, sagte sie. »Trotzdem bin ich mega-happy mit meiner Fahrt. Das ist ein guter Einstand in die Finalwoche«, sagte Rebensburg am Mittwoch.

Auch Bundestrainer Jürgen Graller musste beim Blick auf die Ergebnistafel zunächst schlucken. »Das zwickt mich sc...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 552 Wörter (3654 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.