Werbung

Kirche lässt sich Zeit mit Segnung der Ehe für alle

München. Die geplante Handreichung für die offizielle Segnung homosexueller Paare in der evangelischen Kirche in Bayern verzögert sich um mindestens ein Jahr. Auf der Landessynodaltagung im November in Bamberg soll sie der Kirchenleitung vorgestellt werden, so eine Sprecherin des Landeskirchenamtes. Ursprünglich war sie für Herbst 2018 geplant. »Diese Handreichung scheint der Landeskirche kein Herzensanliegen zu sein«, sagte Markus Apel, Vorstandsmitglied des Lesben- und Schwulenverbands Bayern. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!