Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Paarungsbereites Leuchtenwollen

Keine Kinder, kein Hund, aber ein Haus am Meer: »Vor der Flut« von Corinna T. Sievers

  • Von Lilian-Astrid Geese
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Ich hatte vorgeschlagen, Michel Houellebecqs neues Buch »Serotonin« zu besprechen, doch die Redaktion teilte mir Corinna T. Sievers »Vor der Flut« zu. Welch krasser Unterschied! Der französische Autor schreibt sexuell explizit, streckenweise geradezu obsessiv. Nun ja, ältere Männer ... Wir kennen das aus der Weltliteratur.

• Buch im nd-Shop bestellen
Corinna T. Sievers: Vor der Flut. Frankfurter Verlagsanstalt, 224 S., geb., 20 €.

Allerdings ist Sex bei Houellebecq maximal die Kirsche auf dem Kuchen. »Serotonin« ist keine erotische oder pornografische Erzählung. »Vor der Flut« wird dagegen als solche angepriesen. Mutig sei das Werk, es handele von einer Frau, »die sich offen ihrem Begehren hingibt«. Und ist doch nur eine Romanze für rüstige Rentiers. Oder Urlaubslektüre für Syltreisende.

Die Autorin selbst - von Hause aus Zahnärztin für Kieferorthopädie - wurde auf Fehmarn geboren und lebt heute in Zürich. »Vor der Flut...



Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.