Werbung

Grundstein für neue Kita in Fahrland gelegt

Potsdam. Im Potsdamer Ortsteil Fahrland legte der Kommunale Immobilienservice am Dienstag den Grundstein für eine neue Kita mit Kapazitäten für die Betreuung von 124 Kindern. Das Gebäude wird für 5,3 Millionen Euro als Zweigeschosser errichtet. Die Module, aus denen die Kita zusammengesetzt wird, sollen aber nicht wie klassische Container aussehen. Bis Juli soll das Gebäude fertig sein, im August soll die Kita übergeben werden, nachdem die Außenanlage fertiggestellt ist. Bei der Grundsteinlegung sagte Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD): »Sie alle wissen, dass wir viel vorhaben im Potsdamer Norden.« Dabei sei die Schaffung sozialer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen eines der zentralen Anliegen. nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!