Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Lebenslänglich für Karadžic

Bosnisch-serbischer General wegen Kriegsverbrechen verurteilt

Den Haag. Wegen des Völkermordes von Srebrenica ist der vom Gericht als Hauptverantwortlicher angesehene Radovan Karadžić (73) zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Fast ein Vierteljahrhundert nach diesem schlimmsten Massaker in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg sprachen die Richter des UN-Kriegsverbrechertribunals am Mittwoch in Den Haag das Urteil gegen Karadžić und erhöhten seine Strafe. In erster Instanz war er noch zu 40 Jahren Haft verurteilt worden. Das Urteil ist endgültig.

Die Verbrechen seien so »extrem schwerwiegend«, dass eine 40-jährige Haftstrafe »unangemessen und ungerecht« sei, sagte der Vorsitzende Richter. Karadžić, gekl...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.