Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Votum über Regeln für Lkw-Fahrer verschoben

Straßburg. Die Abstimmung im EU-Parlament zur Reform der Regeln für Lkw-Fahrer ist wegen zu großer Meinungsverschiedenheiten der Abgeordneten verschoben worden. Es habe 1224 Änderungsanträge zu dem auf dem Tisch liegenden Vorschlag gegeben, sagte Parlamentspräsident Antonio Tajani am Mittwoch in Straßburg. Das Thema ist sowohl im Parlament als auch im Rat der EU-Länder hoch umstritten. Im Kern geht es bei dem Gesetzespaket darum, Fernfahrer vor Ausbeutung zu schützen. Während vor allem aus westlichen Staaten Rufe nach strengen Regelungen gegen Sozialdumping kommen, kritisieren EU-Abgeordnete und nationale Politiker aus östlichen Mitgliedstaaten dies als protektionistische Maßnahmen. Die EU-Verkehrsminister hatten sich im Dezember gegen den heftigen Widerstand aus östlichen Staaten auf eine gemeinsame Position geeinigt. Demnach sollen Fernfahrer etwa ihre gesetzlichen Ruhepausen nicht mehr im Lkw verbringen dürfen. AFP/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln