Waleri Bykowski (l.) und Sigmund Jähn 1978

Kosmonaut Bykowski tot

Der frühere sowjetische Kosmonaut Waleri Bykowski ist tot. Der einstige Weltraum-Begleiter von DDR-Raumfahrer Sigmund Jähn sei bereits am Mittwoch mit 84 Jahren nahe Moskau gestorben, teilte das Kosmonautenausbildungszentrum »Juri Gagarin« mit. Insgesamt verbrachte der gelernte Kampfpilot Bykowski mehr als 20 Tage im All. Beim Weltraumflug mit dem Deutschen Jähn 1978 war Bykowski Kommandant des sowjetischen Raumschiffes »Sojus 31«. Knapp acht Tage blieben die beiden im Weltraum und umkreisten 125 Mal die Erde. »Wir hatten uns gut verstanden. Wir hatten regelmäßig Kontakt zu Feiertagen«, sagte Jähn. dpa/nd