Werbung

unten links

So lange begleitet uns schon die wechselvolle Geschichte des Brexit, dass dabei ein neuer Beruf entstand: der Brexit-Veteran. Neulich wurde der britische Abgeordnete Bill Cash von einer Nachrichtenagentur so bezeichnet, und sogleich schwappte die Bezeichnung in nahezu alle Zeitungen. Kein Wunder, denn der Brexit-Streit währt seit einer gefühlten Ewigkeit. Wie lange mag Bill Cash für den Brexit kämpfen? Drei Jahre? Dreißig? Hundert? Wie die Sache auch immer ausgeht - eines Tages werden sich Brexit-Veteranenverbände bilden, die die Erinnerung an die heroische Schlacht aufrechterhalten. Auch langjährige Brexit-Berichterstatter sollten dann Veteranenstatus erhalten, inklusive Sonderrente, Kampfmedaille, Traumatherapie, Fish & Chips-Flatrate und Dauervisum für Großbritannien. Nur das Datum, an dem die Veteranen sich treffen und in alten Zeiten schwelgen können und von dem lange Zeit alle dachten, es würde der 29. März sein - dieses Datum steht noch nicht fest. wh

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung