Werbung

S-Bahn macht weniger Gewinn

Die Berliner S-Bahn überweist in diesem Jahr deutlich weniger Gewinn an den Mutterkonzern Deutsche Bahn. Der Überschuss sank 2018 auf 49,3 Millionen Euro, das waren 29 Prozent weniger als im Vorjahr. Das geht aus dem Jahresabschluss hervor, den S-Bahn-Chef Peter Buchner am Dienstag vorlegte. Der Umsatz sank um 4,5 Prozent auf 746,5 Millionen Euro. Gewachsen sind unterdessen die Fahrgastzahlen. Die erste umfassende Zählung seit sechs Jahren ergab 478 Millionen Kundenfahrten im Jahr 2018. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!