Bei illegalem Autorennen Taxi gerammt

Zwei Autos lieferten sich auf der Stadtautobahn A 100 ein illegales Rennen und verursachten einen Unfall mit einem Taxi. Der Taxifahrer sah am Samstagabend kurz vor Mitternacht in Höhe Alboinstraße im Rückspiegel zwei Autos rasen. Eins überholte ihn auf der rechten Spur, das andere rammte ihn von hinten. Beide Raser fuhren ohne Stop weiter. Polizisten entdeckten anschließend einen der Wagen in der Nähe. Der 29-jährige Fahrer musste seinen Führerschein abgeben, das Auto wurde beschlagnahmt. dpa/nd

Weitere Berlin-Themen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung