Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Paris bittet Google & Co zur Kasse

Frankreichs Parlament bringt nationale Digitalsteuer auf den Weg

Berlin. Die französische Nationalversammlung hat am Montagabend den Weg zur Einführung einer nationalen Digitalsteuer freigemacht. Die Abgeordneten stimmten mehrheitlich für einen von Finanzminister Bruno Le Maire vorgelegten Gesetzesvorschlag zur Besteuerung von Internetkonzernen. Demnach sollen Konzerne, die mit ihrem Digitalgeschäft mehr als 25 Millionen Euro Umsatz in Frankreich und über 750 Millionen Euro weltweit machen, künftig mit drei Prozent besteuert werden.

Wen die französische Regierung damit ins Visier nimmt, ist klar: Vor...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.