»Auch wir sind Teil der Bewegung«

Bei den friedlichen Protesten in Algerien fordern feministische Gruppen Gleichberechtigung

  • Von Claudia Altmann, Algier
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Am Wochenende erklärten algerische Richter, die für den 4. Juli anberaumte Präsidentenwahl nicht juristisch zu beaufsichtigen. »Wir lehnen es ab, falsches Zeugnis bei Wahlen abzulegen, deren Ergebnisse vorher feststehen«, sagte der Sprecher des »Clubs der Algerischen Richter«, Saad Eddine Merzoug, am Samstag bei einer Protestaktion hunderter Juristen vor dem Justizministerium.

Am Vortag hatten in mehreren Regionen des Landes erneut Massendemonstrationen stattgefunden. In der Hauptstadt Algier hatte die Polizei Tränengas gegen die Menge eingesetzt. Nach offiziellen Angaben wurden bei Zusammenstößen in Algier 83 Polizisten verletzt und mehr als 100 Personen festgenommen.

Zuvor hatte in Algier ein Menschenmeer die Hauptstadt in das Grün, Weiß und Rot der Nationalflagge gefärbt. Die Versuche der Regierung, an den Tagen zuvor Studierende und Gewerkschafter mit Tränengas, Wasserwerfern und stundenlangen Festnahmen einzuschüchtern, ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 810 Wörter (5348 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.