Ein farbenvielfältiger Frühlingstraum

Die Gartenkolumne

  • Von Peter Kollewe
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Eigentlich weiß man es, erwartet es - und ist jedes Jahr doch immer wieder überwältigt und verblüfft. Eben noch hatte man Mitleid mit seinen Bäumen und dann bricht die Blütenpracht von jetzt auf gleich hervor. Allein ein Kirschbaum versprüht einen überwältigenden Charme, wenn seine Blüten armesdick um seine Äste und Zweige sprießen. Man genießt den Anblick - und den zarten Duft. Und freut sich, dass an diesen Sonnentagen Bienen und Hummeln reichlich zu tun haben.

Die letzten frostigen Nächte haben zumindest in unserer Anlage der Blüte nichts anhaben können. Prächtig auch die Felsenbirne, ganz in Weiß und das auf etwa vier Meter Höhe - Herz, was willst Du mehr. Schad...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.