Werbung

Mitte will Spätis stärker kontrollieren

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel (Grüne), will Spätis im Bezirk stärker kontrollieren. Etliche Betreiber verstießen durch massiven Alkoholverkauf gegen das Gesetz und die Bestimmungen zum Ladenschluss, sagte von Dassel der »Berliner Zeitung«. »Es muss jeder wissen, dass Spätis in Berlin am Sonntag zu haben«, also am Sonnabend um 24 Uhr schließen müssten. Als Beispiele nannte der Grünen-Politiker die Gegend rund um den Rosenthaler Platz sowie Alexander- und Leopoldplatz. Einige Läden hätten die Genehmigung für etwa 30 Außenplätze, stellten aber Tische für bis zu 50 Personen mehr auf. »Und plötzlich haben sie 100 Leute da, die Alkohol trinken und keine Toilette dahaben«, sagte von Dassel. Zur besseren Kontrolle sollen die Arbeitszeiten für Mitarbeiter des Ordnungsamtes bis 24 Uhr erweitert werden. Bisher sei um 22 Uhr Dienstschluss. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!