Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Buslinie für Obdachlose eingerichtet

Der Kreuzberger Mariannenplatz wird ab diesem Freitag Begegnungsort für Menschen mit und ohne Obdach

  • Von Nicolas Šustr
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Karuna Sub heißt die mit zwei Fahrzeugen betriebene neue Buslinie für Obdachlose, die künftig montags bis donnerstags den Treptower Park, den Weddinger Leopoldplatz, den Kreuzberger Mariannenplatz sowie den Bahnhof Lichtenberg ansteuern wird. Freitags von 9 bis 16 Uhr ist der Mariannenplatz ganztägige Station der Linie. Diesen Freitag soll es aber erst um 10 Uhr losgehen.

Entspannt Zeit an einem Ort zu verbringen war dringendes Bedürfnis der in das Projekt einbezogenen Obdachlosen, heißt es in einer Mitteilung der Sozialgenossenschaft Karuna, die den Bus be...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.