Die Nervensäge auf dem Nebensitz

Anstrengende Mitmenschen in Flieger, Bahn, Bus und Reisegruppen sorgen für erhebliche Störgefühle - aber auch für die besten Urlaubsgeschichten.

  • Von Stephan Brünjes
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Jeder kennt sie, jeder kann erschütternde Horrorgeschichten von ihnen erzählen: Menschen, die man nie im Leben treffen wollte, mit denen man aber mindestens eine Flixbus-Fahrt, schlimmstenfalls einen zweiwöchigen Gruppenreisenurlaub lang in Geiselhaft saß. Hier sind die markantesten Problemtypen - ungerecht, unvollständig, aber unterhaltsam.

Der Ellenbogenausfahrer

Kaum hat die Schwerkraft seine - geschätzt - 150 Kilo in den Flugzeugsitz fallen lassen, parkt dieser Typ seinen Ellenbogen mitsamt Arm und fleischiger Hand auf der Armlehne. Manchmal flankiert durch ein rhetorisch hingemurmeltes »Stört Sie nicht - oder?« Doch, das stört sehr, aber man ist ja höflich, sagt nichts, weil man noch nicht ahnt, dass durchs Ellenbogenabspreizen kurz darauf offenbar wird: Diesem Typ ist ein Deo so unbekannt wie gute Manieren. Doch es ist zu spät - keine Chance zum Platzwechsel, der Flieger ist voll besetzt und hebt ab - fünf Stunden umwölkt...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 862 Wörter (5805 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.