Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Die Rolle des Iran in Palästina

Die Terrormiliz Islamischer Dschihad in Palästina ging Anfang der 1980er Jahre aus der ägyptischen Muslimbruderschaft hervor, die auch im Gazastreifen aktiv war. Damals spalteten sich einige Anhänger der heute in Gaza weitestgehend bedeutungslosen Muslimbrüder ab, um der Ideologie von Ajatollah Ruhollah Khomenei zu folgen. Unterstützt wurden sie dabei von der iranischen Hisbollah, die während der Islamischen Revolution eine entscheidende Rolle spielte. Aus dem von Khomenei betriebenen »Revolutionsexport« entstand dann 1981 der Islamische Dschihad in den p...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.