Werbung

Schulverein entfernt umstrittene Inschrift

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Bautzen. Nach anhaltender Kritik hat der evangelische Schulverein im Landkreis Bautzen am Eingang seines Gymnasiums in Gaußig eine umstrittene Tafel abgenommen. Sie trug den Spruch »Lehret deutsches Gut und deutsche Güte, damit Gott dieses Haus behüte«. Für ein evangelisches Gymnasium müsse es ein anderes Motto geben und nicht »so einen deutschtümelnden Satz«, sagte der sächsische Oberlandeskirchenrat und Bildungsdezernent im Landeskirchenamt, Burkart Pilz, am Mittwoch dem epd. Die Granitplatte mit der Inschrift war zur Einweihung des Schulneubaus vor drei Jahren gestiftet worden. Pilz bestätigte, dass es seither viele Gespräche mit dem Schulverein gegeben habe. Dem Verein zufolge soll nun ein Psalmwort die Schule zieren: »Lehre mich tun nach deinem Wohlgefallen, denn du bist mein Gott; dein guter Geist führe mich auf ebner Bahn« (Psalm 143,10). epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!