Umfrage: Grüne vorne, AfD verliert deutlich

Die Grünen stehen einer aktuellen Umfrage zufolge weiterhin in der Wählergunst ganz oben. 23 Prozent der Befragten würden der Partei ihre Stimme geben, wenn am nächsten Sonntag Abgeordnetenhauswahl wäre. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage von infratest dimap im Auftrag der RBB-Abendschau und der »Berliner Morgenpost« hervor. Die Grünen verlieren damit einen Prozentpunkt im Vergleich zur vergangenen Umfrage im November. Die Linkspartei gewinnt hingegen leicht an Zustimmung (plus 1) und steht mit 19 Prozent an zweiter Stelle. Es folgen CDU mit 17 Prozent (minus 1) und die SPD mit gleichbleibend 15 Prozent. Die AfD verliert im Vergleich zur letzten Umfrage 3 Prozentpunkte und liegt aktuell noch bei 10 Prozent. Wie schon im November kommt die FDP auf 6 Prozent. Rund ein Drittel (31 Prozent) zeigten sich zudem mit der Arbeit des Senats zufrieden, das sind 3 Prozentpunkte weniger als noch im November. Unzufrieden äußerten sich hingegen 66 Prozent. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung