Werbung

Umfrage: Grüne vorne, AfD verliert deutlich

Die Grünen stehen einer aktuellen Umfrage zufolge weiterhin in der Wählergunst ganz oben. 23 Prozent der Befragten würden der Partei ihre Stimme geben, wenn am nächsten Sonntag Abgeordnetenhauswahl wäre. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage von infratest dimap im Auftrag der RBB-Abendschau und der »Berliner Morgenpost« hervor. Die Grünen verlieren damit einen Prozentpunkt im Vergleich zur vergangenen Umfrage im November. Die Linkspartei gewinnt hingegen leicht an Zustimmung (plus 1) und steht mit 19 Prozent an zweiter Stelle. Es folgen CDU mit 17 Prozent (minus 1) und die SPD mit gleichbleibend 15 Prozent. Die AfD verliert im Vergleich zur letzten Umfrage 3 Prozentpunkte und liegt aktuell noch bei 10 Prozent. Wie schon im November kommt die FDP auf 6 Prozent. Rund ein Drittel (31 Prozent) zeigten sich zudem mit der Arbeit des Senats zufrieden, das sind 3 Prozentpunkte weniger als noch im November. Unzufrieden äußerten sich hingegen 66 Prozent. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!