Werbung

Europas Chefrabbiner warnt vor Erfolg Radikaler

Brüssel. Der Präsident der Konferenz der Europäischen Rabbiner hat vor dem Erstarken radikaler Kräfte bei der Europawahl gewarnt. »Die Wahlen werden ein großer Test für Europa«, sagte Oberrabbiner Pinchas Goldschmidt am Montag in Brüssel. Es gebe vielerorts Angriffe auf die freie Religionsausübung. Rechte Gruppierungen nutzten Antisemitismus als Kampagnenmittel etwa in Polen, Ungarn oder Griechenland. Es gebe ein weiteres Phänomen: In Frankreich beispielsweise gebe es viele Juden, die trotzdem mit der Rechtspopulistin Marine Le Pen sympathisierten. »Sie haben derart Angst vor dem islamistischen Terror, dass sie sich mit einem rechtsradikalen Präsidenten sicherer fühlen würden.« dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!