Neokonservative Offensive

Nicht nur mit Juan Guaidó in Venezuela versucht Donald Trump, Lateinamerika als Hinterhof der USA zu sichern

  • Von Achim Wahl
  • Lesedauer: ca. 7.0 Min.

Lateinamerika befindet sich an einer Weggabelung seiner Geschichte, an dem es zu bedeutenden strukturellen Veränderungen kommen wird. Deren Folgen können die destruktive Zeit der Militärdiktaturen und der neoliberalen Politik noch übertreffen. Ein neues zivilisatorisches Projekt, eingeleitet durch die Veränderungen in Venezuela nach dem Wahlsieg von Hugo Chávez 1998 und das Entstehen weiterer Mitte-Links-Regierungen, besaß nicht ausreichend Kraft, sich durchzusetzen.

Lateinamerika durchlebt im Zusammenhang mit globalen geostrategischen Veränderungen eine neokonservative Offensive, die von wesentlichen Teilen der traditionellen Eliten des Kontinents getragen und forciert wird und die deren Kapitalinteressen und denen des internationalen Kapitals entsprechen.

Errungenschaften der Mitte-Links-Regierungen wie soziale Fortschritte, nationale Unabhängigkeit, Fortschritte in der lateinamerikanischen Integration, die Politik der Mult...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1488 Wörter (10732 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.