Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Geisel: Hertha-Stadion könnte in Tegel stehen

Nach der geplanten Schließung des Flughafens Tegel 2021 könnte dort der Stadionneubau für den Fußball-Bundesligisten Hertha BSC entstehen. Dieser Vorschlag stammt von Sportsenator Andreas Geisel (SPD). In der Debatte um den Standort für eine neue Arena, die der Verein nach seinem geplanten Auszug aus dem Berliner Olympiastadion beziehen will, sagte er am Donnerstag in der »Bild«-Zeitung: »Wenn Hertha einen Neubau in Berlin will, wäre der Flughafen Tegel ein Standort.« Hertha-Manager Michael Preetz begrüßte den Vorstoß des Senators als »gutes Signal«. »Wir freuen uns, dass Bewegung in das für den Verein sehr wichtige Thema kommt«, erklärte er. Laut Geisel wäre zunächst zu prüfen, ob das Areal angesichts der derzeitigen Verkehrsanbindung als Stadionstandort tatsächlich geeignete wäre. Sein Sprecher Martin Pallgen versicherte, andere Planungen auf dem Flughafengelände seien durch die Überlegungen nicht betroffen. Bislang soll auf dem 500-Hektar-Areal die »Urban Tech Republic«, ein neues Stadtquartier, entwickelt werden. Es sieht die Ansiedlung der Beuth-Hochschule und eines Gründerzentrums vor und bietet Platz für Forschung und Gewerbe, 6000 Wohnungen, Schulen, Kitas und Erholungsflächen. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln