Arbeitstitel »Krieg und Frieden«

Ein Gedenkmarathon zur Wende und zum Zweiten Weltkrieg endet im November 2020

  • Von Wilfried Neiße
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

»Kinder wie die Zeit vergeht«, sagte Landtagspräsidentin Britta Stark (SPD), als sie am Donnerstag im Landtagsschloss eine Übersicht über die Vielzahl der Gedenkveranstaltungen bot, die das laufende und das kommende Jahr prägen werden. Bezogen auf den 9. November 1989 sprach sie von einer »Nacht der Seligkeit«. Die DDR-Bürger hätten damals Geschichte geschrieben. Nach 40 Jahren SED-Herrschaft und Wahlfälschung hätten sie endlich freie Wahlen erzwungen.

Den Worten von Kulturministerin Martina Münch (SPD) zufolge sollte man die Bilder jener Nacht öfter zeigen, in der die Berliner Mauer sich öffnete. Heute seien die Menschen »schon weit weg von den großen Gefühlen damals«. Münch sprach von einem neuen Interesse an den historischen Ereignissen und auch an der Zeit davor. Keineswegs sei für die Menschen nach der Wende alles einfacher geworden. Auch DDR-Bürger konnten ein erfülltes Leben führen, weiß Münch, die aus dem Westen stammt.

Für Landt...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 573 Wörter (3936 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.