Weiterer Urvogel entdeckt

Forscher haben neben dem Archaeopteryx einen zweiten flugfähigen Urvogel aus der erdgeschichtlichen Periode des Jura entdeckt. Der Alcmonavis poeschli lebte ebenfalls vor rund 150 Millionen Jahren im Bereich des heutigen Altmühltales, war aber nicht nur etwas größer, sondern wohl auch schon etwas weiter entwickelt. Alcmonavis poeschli weise mehrere Merkmale auf, die der Archaeopteryx im Gegensatz zu jüngeren Vögeln nicht habe, erläuterte Paläontologe Oliver Rauhut von der Ludwig-Maximilians-Universität München. »Diese deuten auf eine bessere Anpassung an den aktiven Flatterflug hin.« dpa/nd