Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

»matheistkacke«

denkspiel mit Mike Mlynar

  • Von Mike Mlynar
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Gleich einen Tag nach dem diesjährigen schriftlichen Mathe-Abi schlugen Protestwogen hoch. »Viel zu schwer«, stöhnen Prüflinge seither zehntausendfach in den sozialen Medien. Eltern fordern in Petitionen »Noten nach oben korrigieren!«. Eine offizielle Erklärung dazu lässt noch auf sich warten. Ob aber nun mehr Schülerfrust oder mehr pädagogisches Versagen - alles spielt sich in einer bekannten gesellschaftlichen Zwickmühle ab: hier Schüler und Eltern, die Jahr für Jahr vehementer auf karrieregünstige Abi-Abschlüsse pochen, dort weitgehend hilflose Lehrer und Ämter ohne Rückendeckung der Politik; hier das Heilsversprechen einer milliardenschweren IT-Hochrüstung der Schulen, dort der schleichende Verlust an mathematischen und logischen Grundkompetenzen und -fähigkeiten.

Doch für die weitgehende Abwesenheit besagter Kompetenzen können die Schülerinnen und Schüler selbst am wenigsten. Über Jahre schon zielen Lehrpläne darauf ab, dass die k...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.