Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Geisel fordert Umdenken bei Hertha-Stadion

Sportsenator Andreas Geisel hat dem Bundesligisten Hertha BSC nahegelegt, seine Pläne für einen Stadionneubau auf dem Olympiagelände endgültig ad acta zu legen. »Der Wunsch von Hertha, im Olympiapark zu bauen, ist ja zunächst mal an dem fehlenden Baugrundstück, das Hertha ins Auge gefasst hatte, gescheitert«, sagte der SPD-Politiker am Dienstag. »Nun hat am Sonntag die Mitgliederversammlung stattgefunden, und Hertha hat uns mitgeteilt, sie wollen trotzdem im Olympiapark bauen«, führte er weiter aus. »Ich bin da nicht übertrieben optimistisch. Ich finde das nicht sehr realitätsnah.« Hertha will bis 2025 den Mietvertrag für das Olympiastadion beenden und eine reine Fußballarena gleich nebenan bauen. Allerdings will eine Genossenschaft, der sechs Häuser mit 24 Wohnungen auf diesem Areal gehören, mit dem Klub nicht mehr über einen Verkauf verhandeln. Grund: Es fand sich kein Standort für Ersatzwohnungen. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln