Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Scholz will bei Steuern keine Transparenz

Luxemburg und Niederlande sind führende Steueroasen

Berlin. Steueroasen findet man nicht nur in der Karibik, sondern auch in der EU, wie eine am Dienstag veröffentlichte Studie des Netzwerks Steuergerechtigkeit zeigt. Demnach befinden sich unter den zehn weltweit größten Steueroasen auch zwei Mitglieder der europäischen Staatengemeinschaft: Luxemburg und die Niederlande. Die drei schlimmsten Steueroasen sind laut der Studie drei britische Überseegebiete - die Britischen Jungferninseln, Bermuda und die Kaimaninseln. Neben den Steuerdeals, die Luxemburg und die Niederlande den großen Konzernen bieten, fällt bei ihnen besonders ins Gewicht, dass Multis über sie besonders viele grenzüberschreitende Direktinvestitio...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.