Berg des Gemetzels

Bild der Woche

Wer die Einsamkeit der Bergwelt sucht, sollte dies vielleicht nicht gerade am höchsten Gipfel der Erde tun. Der Ansturm in der Hauptsaison dort erinnert an die Schlange vorm Berliner Techno-Club Berghain, sieht man einmal ab von Tageszeit, Ausblick, Kleiderfarben und fehlenden Türstehern. Immer mehr Menschen wollen den Mount Everest besteigen, doch der Zeitraum, in dem das Wetter mitspielt, beschränkt sich auf wenige Wochen im Frühling. Dass in diesem Jahr bereits mindestens zehn Menschen bei dem gefährlichen Abenteuer starben, doppelt so viele wie 2018, wird auch auf die Überfüllung am Berg zurückgeführt. Geradezu nach Horrorfilm klingen die Worte eines Augenzeugen: »Tod. Gemetzel. Chaos, Leichen auf dem Weg.« (Spiegel online). Manche Todesfälle ereigneten sich auf dem Rückweg vom Gipfel - die Bergsteiger hatten zuvor wie jene im Bild geduldig auf den großen Moment gewartet. nd

Wer die Einsamkeit der Bergwelt sucht, sollte dies vielleicht nicht gerade am höchsten Gipfel der Erde tun. Der Ansturm in der Hauptsaison dort erinnert an die Schlange vorm Berliner Techno-Club Berghain, sieht man einmal ab von Tageszeit, Ausblick...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 143 Wörter (910 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.