Werbung

Münchner CSU nominiert OB-Kandidatin

München. Münchens CSU hat die Juristin Kristina Frank zur Oberbürgermeisterkandidatin für die Kommunalwahl 2020 gewählt. Am Montagabend sei sie mit 119 von 121 Stimmen von Delegierten offiziell gekürt worden, so ein politischer Referent des CSU-Bezirksverbands München am Dienstag. Die 38-Jährige soll gegen den amtierenden Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) antreten. Frank sitzt seit 2014 im Stadtrat. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!