Werbung

Privattheater

Martin Schulz

Über Martin Schulz, dem 2017 als Kanzlerkandidat gescheiterten SPD-Politiker, gibt es nun ein Theaterstück: »Die Schulz-Story« hat am Dienstagabend die achten »Hamburger Privattheatertage« eröffnet. In der fast dreistündigen Inszenierung von Christof Küster, einem Gastspiel vom Studio Theater Stuttgart, verkörperte Sebastian Schäfer den Politiker. Das Stück ist eine Bühnenfassung des gleichnamigen Bestsellers von »Spiegel«-Autor Markus Feldenkirchen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!