Werbung

Festnahme wegen Volksverhetzung

Am Mittwoch alarmierte ein Zeuge gegen 17 Uhr die Polizei im Neuköllner Volkspark Hasenheide, nachdem ein Mann sich dort volksverhetzend geäußert haben soll. Anschließend verließ der Tatverdächtige den Park. Aufgrund der Personenbeschreibung wurde er kurz darauf vorläufig festgenommen und nach Feststellung seiner Personalien am Ort entlassen. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin führt die Ermittlungen. clk

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!