Werbung

Unten links

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Bei manchen Begriffen möchte sich auch bei temporär nachgerade inflationärer Beschallung damit keine Normalität im Kopf einstellen. Hemdchenbeutel gehört dazu. Vor dem geistigen Auge erscheinen abwechselnd Bilder überreifer Äpfel, übergewichtiger Männer in verschwitzten Doppelripp-Unterhemden und lange nicht mehr gereinigter grüner Obstregale in Supermärkten.

Das ist nur der Anfang. Dann kommt die Erinnerung an die eigene Zeit als Minijobber im Supermarkt. Wie abends alte, schmutzige Bettlaken in Wassereimern angefeuchtet und schließlich über das Gemüse gelegt wurden, um es nachts, nun ja, frisch zu halten. Die alte Dame, die fragte, ob es am Lieken Urkorn liegen könnte, dass ihr Stuhl so hart sei. Um nach dem gelungen Gesprächsauftakt nachzulegen, dass sie die dicken Lippen von Afrikanern ordinär finde. Jede Maßnahme ist mir daher recht, um die Plastebeuteldebatte zu beenden. Ganz egal, ob sie sinnvoll ist oder nicht. Ich hoffe, Sie verstehen das. nic

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!