Der Botschafter

Personalie

  • Von René Heilig
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.
Verlässlichkeit in den NATO-
Russland-Beziehungen ist für 
von Geyr ein hohes Gut.

Der Mann ist stets gut gekleidet, höflich, drängt sich nie in die erste Reihe. Er gewinnt Aufmerksamkeit nicht nur, weil er leise spricht, sondern vor allem, weil seine Argumentationen - auch wenn man sie nicht teilt - so kundig wie logisch sind. Wenn er will, lässt er Gesprächspartner Zwischentöne vernehmen.

Bisher konnte man diesem 57-Jährigen zumeist im Umfeld der Verteidigungsministerin begegnen. Nun wird Ursula von der Leyen (CDU) ihren Leiter der Politischen Abteilung, den sie 2014 ins Haus holte, verlieren. Géza Andreas von Geyr zieht um nach Moskau. Ab kommenden Monat wird er dort Botschafter und damit Chef...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 307 Wörter (2038 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.