Werbung

Drahtzieher von Putsch in Äthiopien erschossen

Addis Abeba. Die äthiopische Polizei hat am Montag einen Verdächtigen erschossen, der hinter einem Putschversuch im Hochland von Äthiopien stecken soll. Das berichtete der britische Rundfunksender BBC unter Berufung auf staatliche Quellen. Bei dem versuchten Putsch waren am Wochenende fünf Menschen getötet worden, unter ihnen der äthiopische Armeechef, der Gouverneur des Bundesstaats Amhara sowie der dortige Generalstaatsanwalt. Ministerpräsident Abiy Ahmed hatte daraufhin für Montag Staatstrauer ausgerufen. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!