Bachelet warnt vor religiöser Gewalt

UN-Menschenrechtsrat in Genf eröffnet

Genf. Die UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Michelle Bachelet, hat religiös motivierte Angriffe gegen Muslime, Christen und Juden scharf verurteilt. Attentate auf religiöse Minderheiten seien Anschläge auf jedermann, sagte Bachelet am Montag zur Eröffnung der 41. Sitzung des Menschenrechtsrats in Genf. Dies gelte im Internet ebenso wie in der realen Welt. Zugleich warnte sie vor der Ausweitung von Gewalt. So sei es erschreckend, dass den Anschlägen auf Christen in Sri Lanka Angriffe auf Muslime gefolgt seien. Dort waren an Ostern bei Anschlägen auf Kirchen und Hotels, die die Terrororganisation »Islamischer Staat« für sich reklamierte, mehr als 250 Menschen getötet worden.

Bachelet erinnerte zudem an das Schicksal von 55 000 Männern, Frauen und Kindern, die in Syrien und Irak als mutmaßliche Kämpfer des »Islamischen Staats« inhaftiert seien. Verdächtige verdienten ein rechtsstaatliches Verfahren, Unschuldige müssten freigelassen we...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 439 Wörter (3087 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.