Letzter Abschnitt der B96n freigegeben

Samtens. Auf Rügen können Autofahrer künftig zügiger vorankommen. Die Bundesstraße 96n von Stralsund nach Bergen ist in den vergangenen Jahren ausgebaut worden. Am Dienstag wurde bei Samtens der letzte Abschnitt im Beisein von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) freigegeben. Die Trasse zwischen Samtens-Ost und Bergen ist sieben Kilometer lang und hat eine dritte Spur zum wechselseitigen Überholen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung