Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Mit viel Mut gegen Diskriminierung

Die 13-jährige Baya Lou Ouadhi aus Pankow ist Berlins Klassensprecherin des Jahres

  • Von Jérôme Lombard
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Die Berliner Klassensprecherin des Jahres 2019 kommt aus Pankow: Die 13-jährige Baya Lou Ouadhi wurde in der vergangenen Woche von der Jury des Wettbewerbs »Klassensprecher*in des Jahres« zur Siegerin gekürt.

Die Schülerin aus der siebten Klasse des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums hatte sich gegen insgesamt 62 Mitbewerber durchgesetzt. Zur Teilnahme an dem Wettbewerb aufgerufen waren alle rund 4000 Berliner Klassensprecher der Klassenstufen sieben bis zehn. Die Siegerin gewinnt für ihr Engagement eine Klassenfahrt für sich und ihre Mitschüler.

Am Anfang des Schuljahrs hatte sich Ouadhi zum ersten Mal überhaupt für das Amt der Klassensprecherin beworben. »Ich bin bis zur siebten Klasse sehr schüchtern gewesen, wollte es aber in der neuen Schule mit neuen Leuten ausprobieren«, sagt Oudhi. Dass sie nun auf Anhieb zur besten Klassensprecherin der Hauptstadt gewählt wurde, freut das Mädchen sehr. »Ich bin überglücklich.« Der Wettbewerb fand u...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.