Geht doch nach Jakutsk!

Der Berliner hasst den Sommer, weil dieser schön ist. Doch aufgepasst, ihr Wetternörgler: Winter is coming

  • Von Thomas Blum
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Man sollte eigentlich annehmen, wettertechnisch sei gegenwärtig alles zum Besten bestellt: Die Sonne, die »gelbe Sau« (Peter Licht), ist endlich da, hat dem hinlänglich bekannten, sich uns bereits seit Jahrzehnten erbarmungslos in die Gelenke bohrenden deutsch-russischen Dauerwinter erfolgreich ein Schnippchen geschlagen, hat ausnahmsweise mal Berlin (bei Polen) erreicht für magere anderthalb bis zwei Wochen, und verströmt seither zuverlässig angenehme, Trost spendende Wärme.

Für gewöhnlich dauert der Berliner Sommer ja ca. zweieinhalb Tage und ein Gewitter lang. Es gibt normale Leute wie mich, die verreisen nur, um wenigstens einmal im Jahr für ein paar Tage solches Wetter zu haben: La Gomera, Florida, die Bahamas. Bier ist genug im Kühlschrank, Lektüre ist auf dem Balkon zurechtgelegt (Vladimir Sorokin: »Der Schneesturm«, Thomas Bernhard: »Frost«), zum einen oder anderen kühlen See ist es nur ein Katzensprung, und die hohen Temp...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 578 Wörter (3799 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.