Werbung

Löscheinsatz am Berliner Dom geprobt

Die Berliner Feuerwehr hat am Mittwochmorgen einen umfangreichen Lösch- und Rettungseinsatz am Dom in Mitte geprobt. Dabei ging es besonders um verschiedene Leitersysteme, mit denen das Dach und die 98 Meter hohe Kuppel des Doms erreicht werden sollten. Ein Grund für den Test ist der Brand der Pariser Kathedrale Notre-Dame am 15. April 2019. Für die Feuerwehr sind Dachstuhlbrände in solch hohen Kirchen schwierig zu löschen. In Hochhäusern sind extra Wasserleitungen verlegt. clk

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!