Frisch, knackig und schnell zubereitet

Wenn die Sonne uns tropische Temperaturen beschert, schmecken leichte Gerichte am besten

Bunter Sommersalat

30 Grad im Schatten - da reicht allein schon die Vorstellung, den Küchenherd anzumachen, dass man einen Schweißausbruch bekommt. Nein, an solchen Tagen bleibt bei mir die Küche kalt. Statt Kochen steht dann vor allem Schnippeln auf dem Programm. Wie bei meinem Lieblingsgemüsesalat. Schön bunt muss er sein, frisch und knackig. Da kann man alles reinpacken, was einem schmeckt. Basis aber ist ein grüner Blattsalat, der - gut gewaschen und geschleudert - zerpflückt wird. Dazu gebe ich gern gelben und roten Paprika, grüne Gurke, Cocktailtomaten und unbedingt eine Avocado. Ich mag ihren cremigen, nussigen Geschmack.

Fehlen nur noch Fetawürfel und eine pikante Vinaigrette. Dafür würfele ich eine Zwiebe...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 380 Wörter (2357 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.