Telekom startet Betrieb des 5G-Netzes

Berlin. Die Deutsche Telekom hat drei Wochen nach der Versteigerung der Frequenzen für die fünfte Mobilfunkgeneration sein 5G-Netz für Kunden geöffnet. Derzeit betreibt die Telekom in Europa 150 Antennen mit 5G-Technologie im geschlossenen Test. Am Mittwoch startete die Telekom auch den Vertrieb erster 5G-tauglicher Smartphones und 5G-Tarife. Das öffentliche 5G-Netz der Telekom startet zunächst in Berlin und Bonn, kündigte Dirk Wössner, Vorstand Telekom Deutschland, an. Danach sollen Darmstadt, Hamburg, Leipzig und München folgen. Bis zum Jahresende wolle man 300 neue Antennen an mehr als 100 Standorten aufstellen. Die Telekom betreibt bislang in Deutschland knapp 30 000 Antennenstandorte. Diese würden nun schrittweise auf 5G umgestellt, betonte Wössner. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung