Wenn Massen nerven ...

Wohnungssuche

Mehr als jeder dritte Wohnungssuchende (39,4 Prozent) stört sich demnach an den immergleichen Wohnraum-Angeboten auf vielen Online-Portalen. Immerhin jeder Zweite (45,6 Prozent) gibt an, eBay Kleinanzeigen für die Immobiliensuche zu nutzen.

Die größten Störfaktoren bei der Wohnungssuche

In den letzten drei Jahren hat jeder Vierte hierzulande (24,2 Prozent) die Wohnung bzw. das Haus gewechselt. Für jeden zweiten Wohnungswechsler (51,2 Prozent) habe sich die Suche nach der neuen Bleibe dabei schwierig oder sogar sehr schwierig gestaltet. Die Suchenden stehen dabei vor allem vor diesen Top-5-Herausforderungen:

  1. Es werden überall die gleichen Inserate gezeigt (39,4 Prozent).
  2. Zu viele Interessenten pro Objekt (35...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 310 Wörter (2370 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.