Feuer mit Feuer löschen

Professor Johann Goldammer erklärt, warum Landschaftsbrände zunehmen und was wir dagegen tun können

  • Von Lotte Laloire
  • Lesedauer: ca. 6.5 Min.

Ständig brennt es irgendwo, Katastrophen werden ausgerufen, Menschen müssen evakuiert werden. Aber ist Feuer nur schlimm?

Feuer hat auch seine guten Seiten, beispielsweise bei der Erhaltung von Ökosystemen. Wir setzen Feuer zur Erhaltung von Offenland-Naturschutzgebieten ein. In diesem Fall sprechen wir von kontrolliertem Brennen. Gerade auf ehemaligen militärischen Truppenübungsplätzen wie dem, der kürzlich bei Lübtheen brannte, wächst oft Heide. Durch den Übungsbetrieb - das Fahren, Schießen und daraus entstandenes Feuer - ist dort nicht an allen Stellen Wald aufgewachsen. Und Heide ist sehr feuerangepasst, sie wird durch Feuer verjüngt. Ein anderer Einsatzbereich für Feuer ist die Brandbekämpfung.

Wie bitte? Sie wollen Feuer mit Feuer bekämpfen?

Ja. Das bedarf aber Fachexpertise. Die Behörden haben davor meist große Bedenken und lassen es nicht zu. Unser Zentrum für Globale Feuerüberwachung bietet Ausbildung für die r...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1344 Wörter (8755 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.