Honig im Kopf

Als die elfjährige Tilda (Emma Schweiger) mitbekommt, dass ihr Opa Amandus (Dieter Hallervorden, rechts) wegen seiner Alzheimer-Erkrankung in ein Heim ziehen muss, entführt sie einfach den alten Mann. Von ihrem Kinderarzt hat sie erfahren, dass es für Alzheimer-Patienten hilfreich sein könnte, altbekannte Orte wiederzusehen. So machen sich Amandus und Tilda auf den Weg nach Venedig, wo der Großvater mit seiner inzwischen verstorbenen Frau Margarethe die Flitterwochen verbracht hat.

Foto: dpa/Warner Bros.

Sat.1, Sonntag, 20.15 Uhr

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung