Kommen jetzt die Wespen?

Spätsommer ist Wespenzeit. Sie kommen zum Frühstück und wollen mitessen.

Ich habe dieses Jahr erst eine gesehen, allerdings haben wir auch keinen Balkon.

Ich schon, auf dem Campingplatz. Noch nicht so viele, aber sie sind schon da!

Wir haben schon Jahre gehabt mit deutlich mehr Wespen, scheint mir. Es kann natürlich sein, dass es den Wespen in einigen Teilen Deutschlands den Frühling verregnet hat.

Warum merkt man sie erst ab August?

Bei den hiesigen Wespen sterben die Völker im Winter. Eine neue Königin braucht eine Weile, bis sie einen neuen Staat in die Welt gesetzt hat. Und am Ende des Sommers sind die Wespenvölker am größten. Ausgerechnet dann, wenn viele Menschen draußen essen. Da gibt’s halt eher Konflikte...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 384 Wörter (2340 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.