Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Widerwärtig

Kritik an Sat.1

Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma wirft Sat.1 vor, die Angehörigen der Minderheit in einer Dokumentation auf »widerwärtige und rassistische Art« diffamiert zu haben. Der am Mittwoch in der Reihe »Akte 20.19« gezeigte Film »Ein Volk zwischen Armut und Angeberei« reihe sich ohne weiteres in die rassistische Tradition von Nazi-Propagandafilmen wie »Jud Süß« ein, erklärte der Zentralrat am Donnerstag in Heidelberg. Der Vorsitzende Romani Rose forderte die zuständige Landesmedienanstalt auf, die Inhalte dieses Beitrags zu prüfen.

Man werde die »Pseudo-Dokumentation« au...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.