Werbung

Unten links

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Dem unvergessenen Kanzler Helmut Kohl haben wir das unsterbliche Diktum »Entscheidend ist, was hinten rauskommt« zu verdanken. Dieser goldene Merksatz, der auf einen Grabstein ebenso passt wie in jedes Poesiealbum, wurde unzählige Male zitiert und gedeutet. Jetzt ist er auch in der Investmentbranche angekommen. Ein internationales Investmentunternehmen mit Sitz in London hat die Mehrheit der Anteile am Hersteller von Dixi- und anderen Mobiltoiletten gekauft. Wie man hört, waren weitere Firmen interessiert, die sich beim Hin-und-her-Schaufeln von Geld dumm und dämlich verdienen. Diese Leute wissen eben, was ein krisensicheres Geschäftsfeld ist. Denn selbst wenn nichts mehr geht, folgende letzte Dinge wird es geben, solange es die Menschheit gibt: essen, trinken und als folgerichtige Konsequenz - na, Sie wissen schon. Und aus Letzterem machen die Investoren Gold. Wie der Volksmund schon sagte, übrigens bereits lange vor Helmut Kohl. wh

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!