Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Kletterer bei Olympia dabei

Alexander Megos erreicht als Bester das WM-Finale

Hachioji. Der deutsche Kletterer Alexander Megos erfüllt sich den Traum von Olympia. Der 26-jährige Erlanger zog am Montag bei den Weltmeisterschaften in Japan als bester Athlet in das Finale des Kombinationswettbewerbs ein und sicherte sich damit ein Ticket für die Spiele in Tokio 2020. In der Qualifikation hatte er in Hachioji die stärkste Leistung im Lead, dem klassischen Seilklettern, erreicht. Überraschend brachte er es auch beim Bouldern, dem Klettern ohne Sicherung in Absprunghöhe, an die Spitze aller Athleten. In der dritten Kombinationsdisziplin, dem Speedklettern, belegte Megos Platz 17.

»Das ist wirklich krass, wirklich abgefahren. Ganz ehrlich: Mit diesem Ergebnis hätte ich selbst am allerwenigsten gerechnet, insbesondere beim Bouldern heute früh«, sagte Megos direkt nach dem Wettk...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.