Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Wahlpartys mit Blick auf den Landtag

  • Von Wilfried Neiße
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Einmal alle fünf Jahre können die Wähler in Brandenburg zum Ausdruck bringen, was sie von der Landespolitik halten. Die Landesspitzen der konkurrierenden Parteien haben festgelegt, wo sie dieses Votum entgegennehmen werden. Das Wahlergebnis, ab 18 Uhr werden erst einmal Prognosen und Hochrechnungen verkündet, entscheidet darüber, ob aus der Wahlparty genannten Veranstaltung ein Jubelfest oder eine Trauerfeier wird.

Am Sonnabend beendet die LINKE ihren Wahlkampf mit einem Abschlussfest ab 13 Uhr im Potsdamer Lustgarten. Als Hauptredner ist Gregor Gysi angekündigt. Auf dem Programm stehen zwei Diskussionsrunden, die erste mit den Potsdamer Direktkandidaten Hans-Jürgen Scharfenberg und Isabelle Vandré, die zweite mit den Spitzenkandidaten Kathrin Dannenberg und Sebastian Walter.

Als abendlichen Treffpunkt am Wahlsonntag hat sich die LINKE das Karl-Liebknecht-Stadion in Potsdam-Babelsberg ausges...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.