Comic: Die Schwulenbewegung in Berlin
Comicreportage

Das queere Schöneberg

Ein Comic-Stadtspaziergang

Von Johanna Treblin (Text) und David Mathews (Zeichnungen)

Sibylle Nägele und Joy Markert führten im Juli zu Orten queeren Lebens und queerer Geschichte im Norden von Berlin-Schöneberg. Rund 50 Menschen nahmen teil, darunter viele, die selbst an der bewegten Geschichte beteiligt waren und sind. Die Tour führte unter anderem an Stationen des Projekts »Historische Orte sichtbar machen« vorbei, für das der Bezirk Tempelhof-Schöneberg dauerhaft Geschichtstafeln installiert hat.

Johanna Treblin und David Mathews begleiteten den Stadtspaziergang im Rahmen eines Workshops für Comicjournalismus des Deutschen Comicvereins im Museum für Kommunikation Berlin. Daraus entstand die nebenstehende Comicreportage.

Comicreportage: Das queere Schöneberg